Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein
Seniorenuniversität Luzern

Beitrag Fr. 50.- / Kalenderjahr 
Jetzt anmelden!

Angebote

Emmen – Umbruch und Industrie-DNA
Geschichte im Massstab 1:1

Zum Thema:
Nach dem Niedergang der Textilindustrie in Emmen entwickelte sich aus der ehemals «verbotenen Stadt» die offene Viscosistadt, die zunehmend belebt wird. Dieser Wandel ist «dreidimensional» erfahrbar. Eine erste Exkursion führt vom Bahnhof Emmenbrücke über den Seetalplatz in die Viscosistadt, eine zweite in die Arbeitersiedlung «Ober-Emmenweid»  der «von Moos'schen Eisenwerke» und in den «Sonnenhof» der «Société de la Viscose Suisse», eine «Gartenstadt» von kulturhistorisch nationaler Bedeutung – «vaut le voyage»!

Zum Dozenten und Exkursionsleiter:
Prof. Dr. Kurt Messmer war bis 2011 Fachleiter Geschichte an der Pädagogischen Hochschule Luzern sowie Lehrbeauftragter für Geschichtsdidaktik an der Universität Freiburg i.Ue.; seither freischaffender Historiker mit Schwerpunkt Geschichte im öffentlichen Raum.

Exkursion 1
EX1147

Seetalplatz/Viscosistadt
Mittwoch, 22. Mai 2019, 10.00 - ca. 12.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhofplatz Emmenbrücke

Kosten:

Fr. 30.– Mitglieder / Fr. 40.– Nichtmitglieder
inkl. Führung, exkl. An- und Rückreise

 

Exkursion 2
EX1148

 

Arbeitersiedlungen Emmen
Dienstag, 28. Mai 2019, 13.45 - ca. 16.30 Uhr

Treffpunkt: 13.45 Uhr Bus-Endstation Sprengischulhaus (VBL-Linie 2) / danach in 2 E-Busfahrten zu den Besichtigungen (s. Hinweis unten)

Kosten:

Fr. 30.– Mitglieder / Fr. 40.– Nichtmitglieder 
inkl. Führung, exkl. An- und Rückreise, exkl. Busbillete
Hinweis: 2 Einzelbillete für E-Bus à Fr. 2.- getrennt lösen (günstiger als Tageskarte retour)

Anmeldefristen:

Exkursion 1: 8. Mai 2019
Exkursion 2: 14. Mai 2019
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung