Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Entdecken Sie unsere digitale Plattform myULU3

Angebote

Das Obwaldnerland (wieder) entdecken
Kulturhistorische Fahrt nach Sarnen und St. Niklausen

Zum Thema:
Der Rathausplatz in Sarnen entfaltet eine besondere Ambiance und lohnt einen Abstecher. Der Landenberg ist zwar bekannt – wird aber nur selten besucht. Nicht zuletzt bietet die schmucke Anlage einen prächtigen Ausblick. Im nahen Staatsarchiv besichtigen wir ein «Heiligtum» der Schweizer Geschichtsschreibung, das Weisse Buch von Sarnen. Ein Spaziergang führt zur Pfarrkirche und zum Beinhaus, beides kulturhistorische Kostbarkeiten. Das ehemalige Landammannhaus Hofmatt verfügt über eindrückliche Wandgemälde, wie sie in der Zentralschweiz selten sind. Zu Fuss erreichen wir den Bahnhof und fahren mit dem Bus nach St. Niklausen. Mit Fresken aus dem 14. Jahrhundert wird diese Kirche zu einem würdigen Abschluss unserer Tour, auch dank dem Ausblick, nun in umgekehrter Richtung. Über das Obwaldnerland hinweg grüsst aus der Ferne der Landenberg. Mit dem Postauto kehren wir zurück zum Ausgangspunkt Sarnen.

 

Zum Exkursionsleiter:
Prof. Dr. Kurt Messmer war Fachleiter Geschichte an der Pädagogischen Hochschule Luzern sowie Lehrbeauftragter für Geschichtsdidaktik an der Universität Freiburg; seither freischaffender Historiker mit Schwerpunkt Geschichte im öffentlichen Raum.

 

 

 

Datum / Zeit 1:
EX1246

Freitag, 10. Juni 2022
12.30 bis 18.15 Uhr 

Datum / Zeit 2:
EX1247

Freitag, 24. Juni 2022
12.30 bis 18.15 Uhr 

Reise:

individuell
Zugverbindung:
Luzern ab 12.06 Uhr, Sarnen an 12.24 Uhr
Sarnen ab 18.19 Uhr, Luzern an 18.47 Uhr

Treffpunkt:

12.30 Uhr Sarnen Bahnhof SBB

Kosten:

Fr. 50.– für Vereinsmitglieder / Fr. 70.– für Nichtmitglieder
inkl. Führung / exkl. Reise und Postautofahrten

Anmeldefrist:

EX1246: 27. Mai 2022
EX1247: 10. Juni 2022
Telefon 041 410 22 71, Anmeldeformular