Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Der Dresdner Barock
Festkultur, Hof- und Landschaftskunst

Zum Thema:
Mit dem Amtsantritt August des Starken 1694 als Kurfürst von Sachsen änderten sich am Dresdner Hof die Maßstabsbezüge. Der junge Herrscher einer deutschen Regional- macht strebte für sich eine Königskrone an, in Polen konnte er 1697 diesen Traum realisieren. Begleitet wurde dieses Streben nach «Höherem und Größerem» durch grandiose Neugestaltungspläne für die kursächsische Residenz Dresden. August dachte an höfische Repräsentation in Architektur und Bildhauerkunst, an höfische Landschaftsgestaltung im Elbtal, er begeisterte sich sehr stark für Preziosen, seien sie aus Porzellan oder Gold und Edelsteinen.

Ziel ist es, das barocke «Gesamtkunstwerk Dresden» lebendig werden zu lassen und herausragende Arbeiten von Matthäus Daniel Pöppelmann, Balthasar Permoser, Johann Melchior Dinglinger und vielen anderen vorzustellen.

 

Zum Dozenten:
Uwe Zenner studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik in Dresden. Neben mittel-, nord- und südeuropäischen Gebieten führt er seit einigen Jahren Reisen ins Baltikum und in den Kaukasus. Lernen vor Ort, Kennenlernen durch «Erfahren» im wahren Sinne des Wortes gehört zu seiner Leitmaxime.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:


Dienstag,   9. Januar 2018: 14.00 - 15.30 Uhr
Dienstag, 16. Januar 2018: 10.00 - 11.30 Uhr
Dienstag, 23. Januar 2018: 14.00 - 15.30 Uhr

Kosten: 3 Seminare: Fr. 90.– 

Anmeldefrist:


Dienstag, 12. Dezember 2017
Seminar Nr.: SE1323
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch