Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Die Ursprünge der europäischen Kultur

Zum Thema:
Das antike Griechenland gilt als die Wiege der europäischen Kultur. Bis heute beeinflusst es unser Denken und Handeln in der Philosophie, Politik, Wissenschaft, Gesellschaft, Literatur, Kunst und Mythologie.

Jahrhundertelang war die Vorstellung in Europa über das frühe Griechenland romantisch verklärt und überhöht. Seine Einzigartigkeit stand im Gegensatz zu den angeblich fremdartigen, von Unfreiheit und Despotismus geprägten Kulturen des Orients.

Weniger voreingenommen in dieser Hinsicht waren die «alten» Griechen: Sie be- gegneten ihren asiatischen Nachbarn auf Augenhöhe und waren offen für deren Gedanken und Ideen. Auf diese Weise ermöglichten sie einen kulturellen Austausch nach beiden Richtungen. Dieser Kulturtransfer beeinflusste die Entwicklung der griechische Welt – und damit auch des Abendlandes – weit über die vorgriechische Zeit hinaus.

 


Zum Dozenten:
Plutarch Chiotopulos, lic. phil. I, studierte an der Universität Wien byzantinische, neugriechische und osmanisch-türkische Geschichte. Chiotopulos war nach seinem Studium Auslandredaktor beim Luzerner Tagblatt und bei der Luzerner Zeitung. Heute ist er in der Unternehmenskommunikation der Graubündner Kantonalbank in Chur tätig.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Daten:

Jeweils Mittwoch 16.00 bis 17.30 Uhr
10., 17., 24., 31. Januar, 21. Februar 2018

Kosten: 5 Seminare: Fr. 150.– 

Anmeldefrist:


Mittwoch, 13. Dezember 2017
Kurs Nr.: SE1320
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch