Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Filme von Godard, Marker, Ivens, Jarman
Was ist das Essayistische am essayistischen Film?

Zum Thema:
Anhand von Ausschnitten aus Filmen von Joris Ivens, Derek Jarman, Chris Marker, Jean-Luc Godard und anderen untersuchen wir in diesem Seminar eine ganz eigene filmische Gattung, die sich durch gestalterische Freiheit, genreübergreifende und offene Formen, persönlich-biografische Gedankenwelten und historische Bezüge (Erinnerungs- und Gedächtniskultur) auszeichnet.


Zum Dozenten:
Edwin Beeler, lic. phil., ist Schweizer Filmemacher / Autorenproduzent. Seit 1984 realisiert der ausgebildete Historiker hauptsächlich Dokumentarfilme in der Schweiz fürs Kino («Die weisse Arche» 2016; «Arme Seelen - les revenants» 2011; «Gramper und Bosse - Bahngeschichten» 2005; «Grenzgänge. Eine filmische Recherche zum Sonderbundskrieg 1847», realisiert gemeinsam mit Louis Naef 1998; «Bruder Klaus» 1991. Edwin Beeler erhielt 2017 den Innerschweizer Filmpreis der Albert Koechlin Stiftung sowie den Innerschweizer Kulturpreis der Innerschweizer Kulturstiftung.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Daten:

Jeweils Dienstag 16.00 bis 17.30 Uhr
13. und 20. März 2018

Kosten: 2 Seminare: Fr. 60.–

Anmeldefrist:


Dienstag, 27. Februar 2018
Seminar Nr.: SE1304
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch