Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Spielraum in der klassischen Musik
Interpretationsvergleiche

Zum Thema:
Erleben Sie, wie die Wirkung einer Komposition in verschiedenen Tonaufnahmen völlig unterschiedlich ausfallen kann. Manchmal kann sogar die Aussage eines Werkes unterschiedlich gedeutet werden. Eine packende Aufnahme kann z.B. auch ein vermeintlich eher langweiliges Stück in ein Meisterwerk verwandeln. Fragen ergeben sich wie: Was genau ist von den Komponisten vorgegeben? Darf man etwas schneller spielen als gemeinhin üblich?

Wir ergründen die Wirkung von diversen Interpretationen und vergleichen sie mit den Vorgaben der Meister der Klassik. Tonbeispiele aus Sinfonien und Sonaten u.a. von Mozart, Beethoven, Schumann, Brahms, Bruckner.

 
Zum Dozenten:
Stefan Achermann erlangte das Lehrdiplom für Klarinette am Konservatorium Luzern und schloss sein Studium (Blasorchesterdirektion Typ A) an der Musikhochschule Basel ab. An verschiedenen Musikschulen unterrichtet er Klarinette und Saxophon und wirkt als Musiker in mehreren Kleinformationen im Bereich Weltmusik, Jazz und Klassik mit.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Jeweils Dienstag, 10.00 bis 11.30 Uhr
15., 22., 29. Mai 2018

Kosten: 3 Seminare: Fr. 90.–
Anmeldefrist:


Dienstag, 1. Mai 2018
Seminar Nr.: SE1309
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch