Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Was leisten Märkte – was leisten sie nicht?

Zum Thema:
Was dürfen wir von Märkten erwarten – was nicht? Wann spricht der Ökonom von Marktversagen? Warum braucht die Marktwirtschaft einen starken Staat, und wann liegt Staatsversagen vor?

Auf diese Fragen gibt die Ökonomie wissenschaftlich klare Antworten. In der politischen Diskussion herrschen dagegen Begriffe wie Marktwirtschaft, soziale und sozialistische Marktwirtschaft vor. In Zeiten des Kalten Krieges sprach man von Kapitalismus und Planwirtschaften. Das heute in aller Munde verwendete Schlagwort Neoliberalismus erfuhr seit seiner Neuschöpfung Mitte des letzten Jahrhunderts mehrmals grundlegende Bedeutungswandel und wird gegenwärtig vorwiegend als politischer Kampfbegriff verwendet. Damit sind wir wieder bei der anfänglichen Frage angelangt: Was leisten Märkte und was leisten sie nicht?

In diesem Seminar sollen Sie grundlegende Kenntnisse zum Phänomen Markt erwerben und die in der politischen Diskussion verwendeten Begriffe einordnen können.

Es sind keine Vorkenntnisse in Wirtschaft nötig.

 

Zum Dozenten:
Dr. oec. publ. Walo Tödtli studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an den Universitäten St. Gallen HSG und Zürich. Nach 20 Jahren in der Privatwirtschaft wechselte er in den Bildungsbereich: Gymnasiallehrer für Wirtschaft und Recht in Zürich, Direktor eines internationalen Gymnasiums mit Internat im Engadin, ab 2000 unterrichtete er in Reussbühl an der Kantonsschule und der Maturitätsschule für Erwachsene.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Daten:

Jeweils Dienstag 16.00 bis 17.30 Uhr
9., 16., 23., 30. Januar 2018

Kosten: 4 Seminare: Fr. 120.–

Anmeldefrist:


Dienstag, 12. Dezember 2017
Seminar Nr.: SE1316
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch