Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein
Seniorenuniversität Luzern

Beitrag Fr. 50.- / Kalenderjahr 
Jetzt anmelden!

Angebote

Die Jungsteinzeit
Leben der «Pfahlbauer» vor 8000 bis 4000 Jahren in der Schweiz

Zum Thema:
Die Jungsteinzeit, populär auch „Pfahlbauerzeit" genannt, ist in der Schweiz die am besten dokumentierte Periode unserer vorrömischen Vergangenheit.
Das an organischen Objekten reiche Fundmaterial verdanken wir sehr guten Erhaltungsbedingungen in den Ablagerungen der Seeufersiedlungen. 2011 wurden entsprechend 111 Fundplätze, so auch die Siedlungen Hitzkirch-Seematt, Sursee-Zellmoos oder Egolzwil 4 von der UNESCO auf die Liste „Weltkulturerbe" gesetzt.

Archäologische Grabungen und Forschungsarbeiten zeigen heute ein vielfältiges, differenziertes Bild unserer Vorfahren vor 8000 – 4000 Jahren. Spektakuläre Funde und Befunde zeigen, dass die damaligen Menschen, die berühmten „Pfahlbauer", Meister ihrer Zeit waren. Im Seminar soll das Basiswissen zur Jungsteinzeit in der Schweiz vermittelt werden.


 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Othmar Wey, Archäologe mit Spezialisierung auf das Neolithikum der Schweiz; wissenschaftlicher Mitarbeiter diverser Kantonsarchäologien, Leiter von SNF-Projekten, 2008-2018 Dozent an der Universität Bern, seit 2015 Mitglied der Steinzeitwerkstatt Boniswil. Publikationen zur Jungsteinzeit wie "Die Cortaillod-Kultur in der Zentralschweiz", "Die Cortaillod-Kultur am Burgäschisee".

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Daten:

Dienstag, 14.00 bis 15.30 Uhr
8., 15. und 22. Januar 2019
Kosten: 3 Seminare: Fr. 95.–

Anmeldefrist:


24. Dezember 2018
Seminar Nr.: SE1391
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung