Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Dada: Bürsten gegen den Strich

Zum Thema:
Dada gilt als die radikalste Bewegung der Avantgarde im frühen 20. Jahrhundert, die in ihren Aktionen und Manifestationen alles Bürgerliche, insbesondere Kunst und Kultur, auf den Kopf stellt. Während draussen der Erste Weltkrieg tobt, rezitieren, schreiben, singen, tanzen, kleben, zeichnen junge Leute gemeinsam auf einer Bühne in Zürichs Niederdorf und verschaffen sich lauthals Gehör. Nichts scheint den Dadaisten heilig. Die Grenzen zwischen Kunst und Nicht-Kunst werden aufgehoben, alles Gegenwärtige in Frage gestellt. Und nicht nur im Herzen Europas finden sich Dadaisten zusammen, bald dehnt sich ein Netz von Gleichgesinnten von Deutschland über Paris nach ganz Europa und bis in die USA aus.

Und was von den Dadaisten vor mehr als hundert Jahren grundgelegt wurde, wirkt sogar bis in die Gegenwartskunst hinein.
Wir gehen den Intentionen der Dadaisten nach, untersuchen, analysieren und diskutieren die Voraussetzungen und das Umfeld anhand von Bildern, Texten und Gedichten.

 

Zur Dozentin:
Doris Fässler, Kunstwissenschafterin lic. phil. und Germanistin lic. phil. War wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kunstmuseum Chur und im SIK/ISEA. Forschungsbeauftragte und Dozentin HSLU Design & Kunst. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kunst des 20. Jahrhunderts und zur Gegen- wartskunst sowie Kuratorin div. Ausstellungen. Bis 2019 auch als dipl. Gymnasiallehrerin für Deutsch an der Kantonsschule Luzern tätig.

 

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Dienstag, 16.00 bis 17.30 Uhr
3., 10. und 17. März 2020

Kosten: 3 Seminare: Fr. 95.– 

Anmeldefrist:

18. Februar 2020
Seminar Nr.: SE1513

Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch