Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Epochen der Musikgeschichte
Die vokalgebundene Musik der Romantik von 1800 bis zu Richard Wagners Tod

Zum Thema:
Geht die Entstehung der Oper in die Frühbarockzeit zurück, so ist das Kunstlied eine genuin romantische Gattung. Mit diesen zwei Kunstrichtungen sowie dem Oratorium werden wir uns in diesem Seminar auseinandersetzen. Es darf gesagt werden, dass mit Franz Schubert das Lied auf eine Höhe gehoben wurde, die selber Geschichte schrieb. Mit ihm werden wir das Seminar beginnen. Vergleiche von Vertonungen gleicher Gedichte verschiedener Komponisten lassen uns die unterschiedlichen Herangehensweisen erfühlen. Danach werden wir uns mit Robert Schumann beschäftigen, bezüglich der Oper mit Ludwig van Beethovens «Fidelio», dem Werk von Carl Maria von Weber und mit ausgewählten Beispielen von Richard Wagners Gesamtkunstwerk, das insofern einzigartig in der Musikgeschichte steht, da deren Schöpfer Text und Musik selber geschrieben hat. 

 

Zum Dozenten:
Raphael Staubli studierte Violine an der Musikhochschule Zürich und Komposition bei Helmut Lachenmann in Stuttgart. Heute unterrichtet er klassische Musiktheorie an der Hochschule Luzern Musik. In jüngerer Zeit setzt er sich regelmässig mit der Kultur der griechischen Antike und deren Musiktheorie auseinander. Verschiedentlich hat er Essays zu musikästhetischen Fragen veröffentlicht.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Dienstag, 10.00 bis 11.30 Uhr
2., 9., 16. und 23. Juni 2020

Kosten: 4 Seminare: Fr. 125.–
Anmeldefrist:


19. Mai 2020
Seminar Nr.: SE1498
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch