Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Georges Simenon – der bekannte Unbekannte
Simenon – das ist wirklich mehr als Maigret!

Zum Thema:
Sicher ist der Name des Schriftstellers untrennbar mit dem berühmten Kommissar verbunden. Doch gerade mal 75 Maigret-Romane von insgesamt 550 Titeln begründen Simenons Ruhm. Seine «grossen» Romane wurden darüber vergessen. Simenon, 1903 im belgischen Lüttich geboren, starb vor 30 Jahren in Lausanne. Er gilt als der meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, kurz erfolgreichste Autor des 20.Jh. («Die Zeit») Sein Leben ist mindestens so romanhaft – geprägt durch unzählige Ortswechsel und ebenso unzählige Frauen – rastlos suchte er nach dem, «was bei allen Menschen gleich ist». Das macht seine Bücher bis heute zeitlos. Diesem Abenteuerleben, dem Durchbruch von der Trivialliteratur über seinen «Maigret» bis hin zu den «grossen» Romanen (die meist kurz und kurzweilig sind) geht das Seminar nach.

Empfohlene Lektüre dazu: Der Bürgermeister von Furnes, Die Marie vom Hafen, Der Mörder und Schlusslichter, aber auch: Le Fou de Bergerac (Maigret und der Verrückte von Begerac).

 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Konrad Vogel studierte Germanistik, Volkskunde und Romanistik an der Universität Fribourg. Er war Gymnasiallehrer und Medienbeauftragter an der Kantonsschule Luzern und Dozent an der Maturitätsschule für Erwachsene in Reussbühl. Seine langjährige Tätigkeit als Kulturvermittler wurde von der Gemeinde Horw mit dem Kulturpreis ausgezeichnet.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Dienstag, 10.00 bis 11.30 Uhr
10., 17., 24. und 31. März 2020

Kosten: 4 Seminare: Fr. 125.–
Anmeldefrist:


25. Februar 2020
Seminar Nr. : SE1486
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch