Jetzt Mitglied werden.


Aufgrund des Coronavirus sind sämtliche Aktivitäten bis
Ende August 2020 eingestellt.

Latein im Alltag (Folge XI)

Zum Thema
Gewiss sind Sie schon auf eine lateinische Inschrift an einem Haus, auf einem Grab, in einer Kirche oder auf ein Fremdwort gestossen und hätten gerne gewusst, was dies eigentlich bedeutet. Oder denken Sie nur an all die lateinischen Ausdrücke und Redewendungen in Wissenschaft, Politik und Werbung, die uns alltäglich begegnen. In diesem Seminar tragen Sie Beispiele zusammen und lernen so die lateinischen Wurzeln in unserer Sprache, aber auch die lateinische Sprache selber und ihre Entwicklung in die romanischen Sprachen kennen. Wir hören uns auch Vertonungen von lateinischen Texten an und setzen uns mit der musikalischen Umsetzung auseinander. Sie benötigen dazu keine speziellen Sprachkenntnisse und schon gar kein Vorwissen in Latein.
Machen Sie mit und erfahren Sie, wie sehr Latein in unserem Alltag präsent ist. Als Belohnung winkt manch spannendes «Aha-Erlebnis»! Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Fortsetzungsseminar. Es steht aber auch für Neueinsteigende offen.

 

 

Zum Dozenten:
Peter Rothenfluh, Lizentiat in Latein, Griechisch und Germanistik in Freiburg, Unterricht und Schulleitertätigkeit an der Kantonalen Mittelschule Uri in Altdorf, mehrere Jahre Tätigkeit in der Bildungsverwaltung im Kanton Luzern (Leiter Amt für Mittelschulen) und an der Universität Zürich.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Daten:

Mittwoch, 16.00 bis 17.30 Uhr
3., 10., 17. und 24. Juni 2020

Kosten: 4 Seminare: Fr. 125.– 

Anmeldefrist:

 

20. Mai 2020
Seminar Nr.: SE1504
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch