Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Simone Weil und Etty Hillesum
Mystik: Denken und Handeln als ein Prinzip, die Welt zu interpretieren und zu verändern

Zum Thema:
«Man muss sich mit Ewigem beschäftigen, um aktuell zu sein», diese Worte von Simone Weil beschreiben das Engagement und das kurze, höchst intensive Leben (1909-1943).

Ihre Mystik zeigte sich vor allem im Schulalltag, in der Fabrikarbeit und im politisch engagierten Leben.

Etwas Geheimnisvolles liegt in der Geschichte der jungen Etty Hillesum (1919-1943), die in Auschwitz starb. Ohne zu verbittern konnte sie als Jüdin sagen, «dass wir die lieben müssen, die uns Böses antun».

Im Seminar wollen wir diese zwei Frauen näher kennen lernen und uns mit unserer Gegenwart aus ihrer Sicht auseinandersetzen.

 

 

Zur Dozentin:
Dr. theol. Imelda Abbt ist freischaffende Philosophin und Theologin. Über viele Jahre war sie Leiterin der Schule für Heimerziehung Luzern, Bildungsbeauftragte im Verband Schweizerischer Heimwesen und Leiterin des Bildungshauses Wislikofen. Heute hat sie verschiedene Engagements in der Erwachsenenbildung inne.

 

 

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr 
3., 10., 17. und 24. Juni 2020

Kosten: 4 Seminare: Fr. 125.–
Anmeldefrist:


20. Mai 2020
Seminar Nr.: SE1503
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch