Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Ab sofort können Sie sich wieder für Seminare, Exkursionen und Sprachkurse anmelden!

Angebote

«Die Bakchen» – Meistertragödie des Euripides
«Unsere Leiden heilt allein der Wein!»

Zum Thema:
In den «Bakchen», welche Epiphanie, Kampf und Sieg des Gottes Dionysos über seine menschlichen Widersacher darstellen, wird die Auseinandersetzung zwischen rationalen und irrationalen Kräften, ein Grundkonflikt unserer Zeit, in dramaturgisch bestechender Weise gespiegelt. «Nah ist und schwer zu fassen der Gott» (Hölderlin). Der Gott der Ekstase, der Verwandlung und des Rausches lebt in unserer Zeit weiter im Theater, im Wein, im Maskentreiben der Fasnacht. Dionysos ist keineswegs der fidele Bacchus, als den ihn die Römer verharmlosten, sondern das innerste, pulsierende Leben der Natur.

Das Seminar wird den Gott und das Stück des Euripides und seine verschiedenen Deutungen vorstellen. Demaskiert es die irrationalen Kräfte als widersinnig und gefährlich oder bekämpft es die Einseitigkeit der nur rationalen Lebensweise? Oder gestaltet es einen Spannungszustand, die Antinomie zwischen Rationalem oder Irrationalem? Die «Bakchen» sind ein Stück voller Geheimnisse.

 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Kurt Steinmann hat gut 30 Übersetzungen verfasst. Zuletzt erschienen: Daphnis und Chloe (2019) und Hippolytos (2019). 2019 erhielt er den Johann Heinrich Voss-Übersetzerpreis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und den Akademie-Preis der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

 

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Datum:

Dienstag, 19.00 bis 20.30 Uhr
23. März 2021
Kosten: 1 Seminar: Fr. 35.–

Anmeldefrist:

9. März 2021
Seminar Nr.: SE1698
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch