Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Ab sofort können Sie sich wieder für Seminare, Exkursionen und Sprachkurse anmelden!

Angebote

Der Nahe Osten im Machtpoker (Teil 2)
Akteure und Opfer in einer Schlüsselregion

Zum Thema:
Dieses Seminar ist die Fortsetzung des Seminars über den Nahen Osten im Herbstsemester 2020. Zunächst wird die Geschichte Libanons, einst die Schweiz des Nahen Ostens genannt, seit dem Zweiten Weltkrieg aufgerollt (Nationalpakt 1943, Bürgerkrieg 1975-1990, Aufstieg der Hizbullah, Kriege mit Israel). Es folgt Syrien unter den beiden Assad (seit 1970). Der Arabische Frühling weckte Hoffnungen. Saudiarabien, die Türkei und Russland profilierten sich, während Israel Beziehungen zu den Golfstaaten intensivierte.


 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Kurt Büchi war Lehrer für Geschichte und Kunstgeschichte am Seminar Musegg Luzern und Dozent für Zeitgeschichte am Schweizerischen Institut für Berufspädagogik Bern/Zollikofen.

 

 

 Ausgebucht. Eintrag auf Warteliste möglich.

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten: Mittwoch, 14.00 bis 15.30 Uhr
24. Februar, 3., 10., 17. und 24. März 2021
Kosten: 5 Seminare: Fr. 160.– 
Anmeldefrist:

10. Februar 2021
Seminar Nr.: SE1680
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch