Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Die Nabis
Von Bonnard zu Vallotton

Zum Thema:
Die Künstlergruppe der «Nabis» (Propheten der Moderne) wurde in den Jahren 1888/1889 von einer rebellischen Gruppe junger Kunststudenten der Académie Julian in Paris gegründet. Bonnard, Vuillard, Roussel und Denis revolutionierten den Geist der dekorativen Techniken während einer der produktivsten Perioden der französischen Malerei. Sie entfalteten ihre wesentlichen künstlerischen Aktivitäten in Anlehnung an den zeitgenössischen literarischen Symbolismus. Ihre Malerei war von der Schule von Pont-Aven beeinflusst, aber auch von Cézanne, Odilon Redon und Puvis de Chavannes.

Ihren stilistisch uneinheitlichen Gemälden, die meist das Leben in der Grossstadt, Intérieurs oder mystische Szenen zeigen, ist eine grosszügige Erfassung von Formen- zusammenhängen und eine ausgeprägte Tendenz zum Dekorativen gemeinsam. Die Komposition ist befreit von den herkömmlichen Gesetzen der Perspektive und Propor- tion. Auch Aristide Maillol und Felix Vallotton schlossen sich ihnen an und beeinflussten ihrerseits den «Art nouveau».


Zur Dozentin:
Kristina Piwecki, lic. phil., ist Germanistin, Kunsthistorikerin und Redaktorin BR sowie Dozentin für Kunstgeschichte und Studienreiseleiterin.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Daten:

Mittwoch, 14.00 bis 15.30 Uhr
4., 11., 18. und 25. September 2019

Kosten: 4 Seminare: Fr. 125.–

Anmeldefrist:


21. August 2019
Seminar Nr.: SE1438
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung