Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Fanny und Felix Mendelssohn

Zum Thema:
Als Teenager sind die Geschwister Fanny und Felix Mendelssohn mit unglaublicher Talentiertheit in Erscheinung getreten: Fanny spielte mit 13 alle 24 Präludien aus Bachs «Wohltemperiertem Klavier» auswendig vor und der um 3½ Jahre jüngere Bruder Felix komponierte schon mit 12 fünf Streichersinfonien.

Dass sie dann ihre Talente unterschiedlich entfalten und der Öffentlichkeit präsen- tieren konnten, lag an den Konventionen der Zeit und der Eltern, welche den Knaben in jeder Hinsicht förderten, das Mädchen aber zurückbanden und Fanny nur im familiären Kreis eine begrenzte künstlerische Aktivität erlaubten. Dabei wäre sie auch als Komponistin ihrem Bruder durchaus gewachsen gewesen. Beide sollen in ihren Kompositionen und in ihren Biografien dargestellt werden.

 


Zum Dozenten:
Dr. phil. Jakob Knaus studierte an der Universität Zürich Germanistik, Musik und Geschichte. Er war 1969 Mitgründer der Leoš Janáček-Gesellschaft und 42 Jahre lang deren Präsident. Ab 1969: Schweizer Radio DRS, Studio Bern, Redaktor Wort, moderne Literatur, daneben Deutschlehrer am Wirtschaftsgymnasium; 1975-2002 Redaktor Musik;  1978-2002 Studioleiter Studio Bern. Ab 1995 Leitung von Musikreisen in Europa. Verschiedene Publikationen.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Mittwoch, 16.00 bis 17.30 Uhr
19., 26. September, 17., 24. Oktober 2018

Kosten: 4 Seminare: Fr. 120.-- 
Anmeldefrist:


Mittwoch, 5. September 2018
Seminar Nr.: SE1362

Telefon 041 410 22 71, Anmeldung