Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Hannah Arendt
«Vita activa oder Vom tätigen Leben»

Zum Thema:
Im Zentrum dieses vielschichtigen Werkes von Hannah Arend (1906–1975), die mit Heidegger und Jaspers in einem engen Verhältnis stand, steht der politisch denkende und handelnde Mensch. Angesichts der Erfahrungen von totalitären Herrschaften lebt der Mensch in einem gebrochenen Selbst – und Weltverständnis. In philosophischen, politischen und soziologischen Untersuchungen kommt Arendt zu dem Ergebnis, dass die öffentliche und private Freiheit nur in einer Lebenswelt garantiert werden kann, die die menschliche Pluralität und Natalität anerkennt. Eine ihrer zentralen Thesen lautet, dass wir «ohne die Tatsache der Geburt...» gar nicht wüssten, was es bedeutet, «etwas Neues» zu beginnen.

Im Seminar wollen wir uns kritisch mit den wichtigsten Aussagen von Hannah Arendts Buch «Vita activa» auseinandersetzen.

Literaturhinweis:
Hannah Arendt, Vita activa oder Vom tätigen Leben. Piper Verlag (eine Auswahl der Texte wird zur Verfügung gestellt
)

 


Zum Dozenten:
Rigo Söder, M.A. phil, Kantonsschullehrer für Philosophie, philosophische Ethik und  Psychologie und Pädagogik an der Kantonsschule Beromünster. Langjährige Referententätigkeit an der ehemaligen Philosophischen Akademie Luzern.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:


Donnerstag, 10.00 bis 11.30 Uhr
23., 30. August, 6., 13., 20., 27. September
18., 25. Oktober 2018

Kosten: 8 Seminare: Fr. 240.-- 
Anmeldefrist:


Donnerstag, 9. August 2018
Seminar Nr. : SE1368
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung