Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Ab sofort können Sie sich wieder für Seminare, Exkursionen und Sprachkurse anmelden!

Angebote

Hans Jonas
Das Prinzip der Verantwortung

Zum Thema:
Hans Jonas (1903–1993), jüdischer Philosoph und Schüler von Martin Heidegger und Rudolf Bultmann, musste Deutschland im Jahre 1933, kurz nach der Machtergreifung Hitlers verlassen und lebte seit 1955 in den USA. Sein Werk ist durchzogen von ethischen Fragen der modernen Welt. In seinem philosophischen Hauptwerk «Das Prinzip der Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation» (1979) unternimmt er den Versuch, auf die drängendsten Fragen des heutigen Menschen eine Antwort zu finden, z. B. wie der Mensch angesichts einer sich immer weiter ausbreitenden Technik, die mittlerweile alle Lebensbereiche der Menschen durchdringt, sowohl für sich als auch für zukünftige Generationen das Leben auf der Erde garantieren kann.

Eine seiner Hauptthesen, die er in Form eines kategorischen Imperatives formuliert, lautet: «Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung nicht zerstörerisch sind für die künftige Möglichkeit solchen Lebens.» Was dies im Einzelnen bedeutet, soll anhand der Lektüre seiner Schrift Das Prinzip Verantwortung überprüft werden.

Literaturhinweis:
Hans Jonas «Das Prinzip der Verantwortung» (eine Auswahl der Texte wird zur Verfügung gestellt)

 

Zum Dozenten:
Rigo Söder, M.A. phil, Kantonsschullehrer für Philosophie, philosophische Ethik und Psychologie und Pädagogik an der Kantonsschule Beromünster. Langjährige Referententätigkeit an der ehemaligen Philosophischen Akademie Luzern.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Donnerstag, 10.00 bis 11.30 Uhr
15., 22., 29. Oktober, 5., 12., 19., 26. November und
3. und 10. Dezember 2020

Kosten: 9 Seminare: Fr. 285.–
Anmeldefrist:


1. Oktober 2020
Seminar Nr.: SE1548
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch