Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Ab sofort können Sie sich wieder für Seminare, Exkursionen und Sprachkurse anmelden!

Angebote

Heinrich von Kleist
«Die Wahrheit ist, dass mir auf Erden nicht zu helfen war.»

Zum Thema:
Nach Kleists unstetem Leben mit seinen Brüchen und Krisen und seinem verstörenden Tod steht fest, dass dieser Autor zu den grössten und faszinierendsten der deutschen Literatur zählt. Kleists Dramen und Erzählungen entwerfen in unerhört präziser sprachlicher Diktion das Bild einer Welt in Aufruhr und Gefährdung, ohne metaphysische Garantien, riskant und fragil in allen Ordnungen des sozialen wie individuellen Lebens.

Gegenstand des Seminars werden einige seiner berühmtesten Erzählungen (Michael Kohlhaas, Das Erdbeben in Chili, Die Marquise von O.) und Dramen (Der zerbrochene Krug, Penthesilea, Prinz Friedrich von Homburg) sein.

 

Zum Dozenten:
Paul Wyss, lic. phil., Studium der Germanistik, Anglistik und vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität Zürich; dipl. Gymnasiallehrer, Lehrer für Deutsch und Englisch an der Kantonsschule Obwalden und Lehrer für Deutsch am BWZ Obwalden (Berufsmatura) bis 2016.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Freitag, 10.00 bis 11.30 Uhr
6., 13., 20. und 27. November 2020

Kosten: 4 Seminare: Fr. 125.– 

Anmeldefrist:

23. Oktober 2020
Seminar Nr.: SE1565

Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch