Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Ab sofort können Sie sich wieder für Seminare, Exkursionen und Sprachkurse anmelden!

Angebote

Herrmann Hesse – neu entdecken
Der Dichter – der Maler – der Denker

Zum Thema:
Vor hundert Jahren bezog Hermann Hesse sein neues Refugium in Montagnola. Dieser Schritt war wohl der bedeutsamste Einschnitt seines Lebens: Eine neue Freiheit, eine neue Liebe, eine klimatisch günstige Gegend führten zur «vollsten, üppigsten und glühendsten Zeit» seines Schaffens als Dichter, Maler und Grottibesucher! Mit der Erzählung Klingsors letzter Sommer setzt der malende Dichter dieser Epoche ein Denkmal. Aber auch die grossartige indische Dichtung Siddhartha entstand in dieser Zeit. Der Dichter wird zum Denker, seine Entwicklungsstufen in Siddhartha bilden ein Glanzstück der Literatur. Stufen – dieses und weitere klassische Hessegedichte sind nicht nur biografische Zeugnisse eines am Leben Leidenden, sie wurden auch zur Lebenshilfe vieler LeserInnen – damals wie heute. Kurz: Es lohnt sich, Hermann Hesse wieder zu lesen und neu zu entdecken.

Empfohlene Werkausgaben: 
Hermann Hesse, Das Lied des Lebens. Insel TB 2859 (2006)/ IDS 9783458345596
Ders., Klingsors letzter Sommer. Surkamp TB (2013) /IDS 9783518376959 
Ders., Siddhartha. Surkamp TB (2010)/ IDS 9783518366820 

 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Konrad Vogel studierte Germanistik, Volkskunde und Romanistik an der Universität Fribourg. Er war Gymnasiallehrer und Medienbeauftragter an der Kantonsschule Luzern und Dozent an der Maturitätsschule für Erwachsene in Reussbühl. Seine langjährige Tätigkeit als Kulturvermittler wurde von der Gemeinde Horw mit dem Kulturpreis ausgezeichnet.

Ausgebucht. Eintrag auf Warteliste möglich

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten: Dienstag, 10.00 bis 11.30 Uhr
3., 10., 17., 24. November und 1. Dezember 2020
Kosten: 5 Seminare: Fr. 160.–
Anmeldefrist:


20. Oktober 2020
Seminar Nr.: SE1563
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch