Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Ab sofort können Sie sich wieder für Seminare, Exkursionen und Sprachkurse anmelden!

Angebote

Ludwig van Beethoven: «Christus am Ölberge»

Kann nicht durchgeführt werden.

Zum Thema:
Neben der «Missa solemnis» und der Oper «Fidelio» vermag keines von Beethovens vokalen Werken ebensolche Bedeutung zu beanspruchen; das Oratorium «Christus am Ölberge» op. 85 von 1803 aber steht für das Frühwerk und vermittelt interessante Vorstufen zur «Leonore».

Traditionell ist der Aufbau in Rezitativen, Arien und Chornummern. Die Solostimmen sind Jesus, Seraph und Petrus zugeteilt, die Chöre verkörpern Engel, Krieger und Jünger; Kontraste sind da vorprogrammiert und versetzen die Zuhörenden in Angst und Schrecken, Jubel und Zorn. Im Umfeld seiner ersten zwei Sinfonien wirkt der Orchestersatz doch eher zurückhaltend; mag sein, dass die Funktion, an theaterfreien Tagen das Publikum mit einem geistlichen Thema zu bedienen, des Komponisten Impetus etwas gehemmt hat.        

Dank der Zusammenarbeit mit dem LSO stehen für die Mitglieder vergünstigte Billette für das Sinfoniekonzert am 31.3. bzw. 1.4. zur Verfügung. 
(Bestellung unter dem Stichwort «Seniorenuniversität» bei karten@sinfonieorchester.ch).

 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Jakob Knaus studierte an der Universität Zürich Germanistik, Musik und Geschichte. Er war 1969 Mitgründer der Leoš Janáček-Gesellschaft und 42 Jahre lang deren Präsident. Ab 1969: Schweizer Radio DRS, Studio Bern, Redaktor Wort, moderne Literatur, daneben Deutschlehrer am Wirtschaftsgymnasium; 1975-2002 Redaktor Musik; 1978-2002 Studioleiter Studio Bern. Ab 1995 Leitung von Musikreisen in Europa. Verschiedene Publikationen.

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Datum:

Donnerstag, 14.00 bis 15.30 Uhr
25. März 2021

Kosten:

1 Seminar: Fr. 35.–
Anmeldefrist:

11. März 2021
Seminar Nr.: SE1747
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch