Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 50.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Massgebende Menschen: Gibt es das? (Fortsetzung)

Zum Thema:
Wer erachtet insbesondere im Alter die Gesundheit nicht als ein besonders wertvolles Gut? Welche anderen Güter und Werte stehen ebenfalls ganz hoch im Kurs? Insbesondere in einer Zeit verwirrender Unübersichtlichkeit und rasanter Veränderungen, die nicht nur materielle Spuren hinterlässt?

Es mag beinahe kitschig klingen, aber manchmal sehnen sich die Menschen nach Vorbildern, an denen sie Mass nehmen könnten, ohne dass sie Gefahr laufen, diesen Figuren die innere Freiheit opfern zu müssen. Karl Jaspers (1883 – 1969) hat mit seinem Buch «Die massgebenden Menschen» (1964) Persönlichkeiten dargestellt, die für viele Menschen während Jahrtausenden zu Orientierungspunkten und zu Vorbildern wurden: Sokrates, Buddha, Konfuzius und Jesus.

Im Seminar setzen wir uns mit den Hauptbotschaften der von Jaspers als ‚massgebend‘ bezeichneten Menschen in kritischer Diskussion auseinander. Dabei soll offen bleiben, ob und in welcher Weise von diesen weltgeschichtlichen Autoritäten für uns heute Orientierungshilfe kommen kann oder nicht.

Literatur: Karl Jaspers, Die massgebenden Menschen. Piper Verlag

 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Hans Widmer war Philosophielehrer an der Kantonsschule Alpenquai, und nahm verschiedentlich Lehraufträge an der Universität Bern wahr. Im Rahmen eines Nationalfondsprojektes forschte er über spanische Philosophie der Gegenwart. In der Jahren 1996 bis 2010 war er Mitglied des Nationalrates, wo er die Kommission für Wissenschaft und Bildung präsidierte.

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:

Montag, 10.00 bis 11.30 Uhr
19., 26. November, 3., 10. Dezember 2018

  4 Seminare: Fr. 120.-- 
Anmeldefrist:


Montag, 5. November 2018
Seminar Nr.: SE1366
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung