Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Nah und doch fern – Bruckner und Brahms in Wien
Seminar und Probenbesuch zu Konzerten des LSO I

Zum Thema:
Gottesfürchtig und fromm der eine, der andere ein Zweifler, der sich schwer tat mit dem Glauben an die Unsterblichkeit der Seele – komische Kauze waren sie alle beide. In seiner vierten Sinfonie, der er selber den Beinamen «romantische» gibt, verherrlicht Anton Bruckner den Wald, jenen Wald, in dem sein «Gott wohnt» und der den Men- schen als Zufluchtsort dient. Wie hört sich solche Musik an? Und hat Anton Bruckner auch an die Vögel, die Rehe und Füchse gedacht, die in einem Wald wohnen? Und warum zog sich Johannes Brahms zum Schreiben seines Violinkonzertes an den Wörthersee zurück? Wie kam es überhaupt zustande, hatte Brahms doch stets viel zu tun, z.B. im Wald spazieren, nachmittags am Stammtisch sitzen oder mit Freunden Volkslieder zu singen usw.?

Dank der Zusammenarbeit mit dem LSO stehen
für die Mitglieder vergünstigte Billette für das Sinfoniekonzert am Donnerstag, 17. Oktober 2019
zur Verfügung.

 

Zu den Dozentinnen:
Gabriela Kaegi: Studium der Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an den Universitäten Wien und Freiburg i. Ue.; Regie-Assistenzen am Opernhaus Zürich, Luzerner Theater, Théâtre Municipal Lausanne und Avignon sowie Opernfestival Wexford. Von 1986 bis 2016 Musikredaktorin bei Schweizer Radio DRS2/SRF2 Kultur, seit 2017 freie Musikjournalistin.
Eva Mertins: Studium der Anglistik und British Studies an den Universitäten Bayreuth, HU Berlin und Chester. Seit Oktober 2018 als Musikvermittlerin am Luzerner Sinfonie- orchester; davor 9 Jahre Studienberaterin an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern.

Orte und Daten: Seminar am Schweizerhofquai 2, Luzern:
Dienstag, 15. Oktober 2019, 16.00 bis 17.30 Uhr
  Probenbesuch im KKL Luzern:
Mittwoch, 16. Oktober 2019, 09.00 bis max. 13.00 Uhr

Kosten:

1 Seminar + 1 Probenbesuch: Fr. 50.–
Anmeldefrist:


1. Oktober 2019
Seminar Nr.: SE1446
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung