Jetzt Mitglied werden.


Aufgrund des Coronavirus sind sämtliche Aktivitäten bis
Ende August 2020 eingestellt.

Angebote

Ritter, Ärzte, Kaperkapitäne
Kunst und Geschichte des Johanniterordens

Zum Thema: (siehe auch Studienreise «Kunst und Musse auf Malta und Gozo»)
Alles begann in Amalfi. Von hier aus entfaltet sich das Schicksal der Johanniterritter über fast 1000 Jahre als kollektive Odyssee von Jerusalem über Rhodos und Kleinasien nach Malta, Russland und Rom. Immer wieder herbeigerufen und später vertrieben prägten die stets adligen ‚milites christi' und ‚Diener der Herren Kranken' besonders auf Rhodos und Malta die Kulturgeschichte der Inseln. Kirchen, Paläste, Festungen, Krankenhäuser und ganze Städte entstanden als faszinierend eigentümliche Architektur, die bis heute von Stolz und Furcht zugleich kündet. Doch warum malte Caravaggio sein monumentales Meisterwerk von der Enthauptung Johannes des Täufers exklusiv für die Ordenskirche der Malteser? 

 


Zum Dozenten:
Die Forschungsleidenschaft des Kunsthistorikers Stephan Sievers gehört der Spätantike, dem Frühmittelalter und der Moderne. Dafür reist er – auch als Studienreiseleiter – immer wieder nach Frankreich, Italien, Spanien, Norwegen und in die Türkei. Die hierbei erzielten Ergebnisse, Reflexionen und Kunstfotografien münden in hochgeschätzte Seminare, Vorträge und Ausstellungen.

 

Ausgebucht. Eintrag auf Warteliste möglich

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Datum:

Dienstag, 10.00 bis 11.30 Uhr
1. September 2020

Kosten: 1 Seminar: Fr. 35.- 

Anmeldefrist:


18. August 2020
Seminar Nr.: SE1597
Telefon 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch