Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Vom Eros des Denkens
Offene Zwischenmenschlichkeit

Zum Thema:
Längst ist der Mensch nicht mehr bloss individual- oder sozialethischer Natur. Es sind Menschheitsprobleme geworden. Ist nicht der Mensch oder das menschliche Geschlecht überhaupt noch lebensfähig, wenn diese Fragen nicht gelöst werden? Wie auch immer, wir sind verpflichtet, uns mit diesem Phänomen auseinanderzusetzen. Was bedeutet es im Alltag, dass der Mensch nur unter Menschen Mensch wird?

Anhand unserer Lektüre gehen wir dieser Frage kritisch nach und versuchen einen Perspektivenwechsel anzuvisieren.


Lektüre;
J.G. Fichte; Die Bestimmung des Menschen,  marixverlag GmbH, Wiesbaden 2013, ISBN 978.3.86539.343.2

 


Zur Dozentin:
Dr. theol. Imelda Abbt ist freischaffende Philosophin und Theologin. Über viele Jahre war sie Leiterin der Schule für Heimerziehung Luzern, Bildungsbeauftragte im Verband Schweizerischer Heimwesen und Leiterin des Bildungshauses Wislikofen. Heute hat sie verschiedene Engagements in der Erwachsenenbildung inne.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern
Daten:



Jeweils Mittwoch, 10.00 bis 11.30 Uhr
11., 18., 25. Januar, 1., 8., 15. Februar,
8., 15., 22., 29. März, 5. April,
3., 10., 17., 24., 31. Mai, 7. Juni 2017

Kosten: 17 Seminare: Fr. 476.-- 
Anmeldefrist:

Mittwoch, 14. Dezember 2016
Seminar Nr. : SE1248
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung