Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Wirtschaft besser verstehen!

Zum Thema:
Immer wieder dreht es sich um die Wirtschaft: in den Nachrichten in Radio und Fernsehen, in Zeitungsberichten und in den Abstimmungsvorlagen, selbst in den Gesprächen im Freundes- und Familienkreis wird diskutiert, abgewogen und behauptet. Und vieles scheint uns dabei undurchsichtig, unverständlich und oft suspekt. Was steht hinter Begriffen, wie Konjunktur und Wachstum, Gemeinsamer Markt der EU, Internationaler Handel und Zahlungsbilanz, Goldreserven der Schweizerischen Nationalbank, Marktversagen, Staatseingriffe oder gar hinter der in absehbarer Zeit zur Abstimmung gelangenden Vollgeldinitiative? Noch vieles liesse sich aufzählen!

In diesem Seminar sollen Sie erkennen, wie der Ökonom denkt und entscheidet. Sie lernen die fundamentalen Denkmodelle der Volkswirtschaftslehre kennen. Sie sollen sie auf typische oder aktuelle Fragestellungen anwenden können – auch auf Fragestellungen, die Sie persönlich einbringen.

Sie benötigen für dieses Seminar keine Vorkenntnisse in Volks- oder Betriebswirtschaft – Interesse daran genügt!

 

Zum Dozenten:
Dr. oec. publ. Walo Tödtli studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an den Universitäten St. Gallen HSG und Zürich. Er war 20 Jahre in verschiedenen Branchen und Positionen der Privatindustrie (Chemie, Versicherungswirtschaft, Detailhandel) tätig und wechselte in den Bildungsbereich. Er unterrichtete als Gymnasiallehrer in Zürich, übernahm dann die Leitung eines privaten internationalen Gymnasiums mit Internat im Engadin. Seit 2000 war er Gymnasiallehrer für Wirtschaft und Recht an der Kantonsschule Reussbühl und Dozent an der Maturitätsschule für Erwachsene in Reussbühl.

 

Ort: Schweizerhofquai 2, Luzern

Daten:


Jeweils 14.00 bis 15.30 Uhr
Dienstag, 5., Montag, 11., Dienstag, 12. ,
Donnerstag, 14. Dezember 2017

Kosten: 4 Seminare: Fr. 120.--

Anmeldefrist:


Dienstag, 21. November 2017
Seminar Nr.: SE1287
Telefon 041 410 22 71, Anmeldung