Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Balthus und der imaginäre Realismus

Zum Thema:
Seine Bilder haben etwas Pikantes. Sie sind in ihrer Ambivalenz von Traum und Wirklichkeit in einer eigenwillig erotischen und sehr geheimnisvollen Sphäre angesiedelt, die Anlass zu vielen Spekulationen gibt. Balthus, eigentlich Graf Balthazar Klossowski de Rola (1908 -2001),  stand zunächst unter dem Einfluss der Nabis, einer rebellischen Gruppe junger Künstler. Dann näherte er sich dem Surrealismus, um später den magischen Realismus zu favorisieren.

Seine poetischen Darstellungen junger Mädchen kokettieren mit einem hintergründigen Voyeurismus und machen ihn zu einem Einzelgänger der figürlichen Malerei im 20. Jahrhundert.

Für seine vieldeutigen Bildinszenierungen erhielt er 1991  die Auszeichnung "Praemium Imperiale" der Japan Art Association, die seit 1989 vergeben wird.

 

Zur Dozentin:
Kristina Piwecki, lic. phil., ist Germanistin, Kunsthistorikerin und Redaktorin BR sowie Dozentin für Kunstgeschichte und Studienreiseleiterin.

 

Ort:
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum:
Montag, 17. September 2018, 16.15 Uhr 
Kosten:


Fr. 12.– für Vereinsmitglieder
Fr. 18.– für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement