Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Napoleon II.
Ein kurzes, fremdbestimmtes Leben mit politischer Sprengkraft

Zum Thema:
Das Leben von Napoleon II. mit seinen bloss 21 Jahren ist eine Biografie, die es in sich hat, oder besser gesagt, die wegen der Zeitumstände nicht gelingen konnte: 1811 die pompöse Geburt in Paris, drei Jahre später die Entführung nach Wien und die Geisel- haft unter Metternich, dann ein rigides Umerziehungsprogramm mit Identitäts- verlust, 1818 die alternative Ernennung zum Herzog von Reichstadt, stets auch Stofflieferant für amouröse Affären, 1832 schliesslich ein von der Tuberkulose dahingerafftes Ende mit Giftmord-Gerüchten. Sein Leichnam liegt im Invalidendom von Paris, nahe bei seinem charismatischen Vater, dies aber nur dank der Nationalsozia- listen.

Der Vortrag zeigt, dass dieser Erbprinz nicht bloss vom Nimbus Napoleons I. geprägt war. Sein Leben ist das Abbild einer zerrissenen Epoche. Er selbst war Spielball einer europäischen Politik, die Angst vor dem revolutionären Bazillus hatte und deshalb diverse Vorsichtsmassnahmen ergriff, um die zurückgewonnene restaurative Ordnung abzusichern.   

 

Zum Dozenten:
Dr. phil. Paul Bernet studierte Geschichte, Philosophie und Französisch an den Universitäten Basel und Genf. Bis zu seiner Pensionierung 2015 unterrichtete er an der Kantonsschule Seetal. Regelmässige Schreib- und Vortragstätigkeit.

 
Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum: Montag, 5. November 2018, 16.15 Uhr
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement