Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Queen Victoria in der Schweiz

Zum Thema:
Die britische Königin verbrachte im Sommer 1868 fünf aussergewöhnliche Wochen in der Schweiz. Nach dem Tod ihres geliebten Gatten Albert von Sachsen-Coburg und Gotha im Jahr 1861 hatte sich die Königin weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Die Reise in die Schweiz, die sie auch in Erinnerung an Albert in Angriff genommen hatte, der die Schweiz von verschiedenen Reisen her schätzte, sollte wesentlich zu ihrer Gesundung beitragen.

Obwohl sie nur mit kleinem Hofstaat und ikognito als «Countess of Kent» reiste, wusste halb Europa von der Reise. Von Luzern aus besuchte sie die bekannten Destinationen wie die Rigi und den Pilatus. Ein Höhepunkt war der dreitägige Abstecher auf die Furka und zum Rhonegletscher. Dabei führte sie täglich Tagebuch und hielt ihre Eindrücke in Aquarellen fest. Der Vortrag vermittelt Details zu dieser Reise der damals berühmtesten Touristin der Welt.

 

 
Zum Dozenten:
Christoph Lichtin, lic. phil., ist seit 2013 Direktor des Historischen Museums Luzern und Leiter Kantonale Museen. Vor seiner jetzigen Tätigkeit war der ausgebildete Kunsthistoriker neun Jahre als Sammlungskonservator am Kunstmuseum Luzern tätig. 
 
 
Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum:

Montag, 20. August 2018, 16.15 Uhr

Kosten:


Fr. 12.– für Vereinsmitglieder
Fr. 18.– für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement