Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 50.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Rroma, Zigeuner, Sinti, Bohémiens
Zur Geschichte eines wenig bekannten Volkes

Zum Thema:
Unser Wissen über die Rroma war und ist immer noch von Vorurteilen und Unkenntnis geprägt, was einen nicht wundern kann, denn dieses Volk kannte weder Schrift noch war es an seiner eigenen Geschichte interessiert. Historiker, Linguisten, Antropologen und Genetiker sind seit wenigen Jahrzehnten daran, viele der Rätsel über dieses zum Wandern gezwungene Volk zu lüften.

Vielleicht mag es erstaunen, dass  in der Schweiz um die 50'000 Rroma leben, dass diejenigen Rroma, die noch das Rromaní sprechen, Wörter verwenden, die dem Sanskrit noch sehr nahe sind. Oder dass ihre Erzählkultur auf alte indische Heldenepen der Itihāsās wie das Mahābhāratam und Rāmāyaṇam zurückgeht, die in tagelang dauernden Sitzungen erzählt werden und dass es ohne die Rroma weder den Flamenco noch den Csárdás gäbe.

 


Zum Dozenten:
Dr. phil. André Herrmann ist Hispanist, linguistischer und literarischer Wissenschaftler und war Spanischdozent an der ETH un den Universitäten Zürich, St. Gallen und Freiburg. Viele Jahre lebte er im Ausland und kennt seine Themen aus der Nähe. Er war auch Reiseleiter und ist immer noch Übersetzer im Zürcher Amts- und Justizwesen.

 

Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum:
Dienstag, 23. Oktober 2018, 18.30 Uhr

Kosten:


Fr. 12.– für Vereinsmitglieder
Fr. 18.– für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement