Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Rund um das Hüftgelenk
Von Aufbau und Funktion des Hüftgelenkes und der angrenzenden Strukturen, seinen Erkrankungen und deren Behandlung

Zum Thema:
Das Hüftgelenk ist das grösste und kräftigste Gelenk des menschlichen Körpers. Es ist wichtig für unsere Selbstständigkeit und unseren aufrechten Gang durch das Leben. Es besteht nicht nur aus dem eigentlichen Kugelgelenk, das Becken und Oberschenkel miteinander verbindet, es gehören auch Bänder- und Knorpelstrukturen dazu, die ansetzenden Muskeln und Sehnen, die Nerven. Es ist eingebunden in eine Bewegungs- kette, die sich vom Fuss bis zur Lendenwirbelsäule zieht.

Zu den häufigsten Erkrankungen des Hüftgelenkes gehören Knorpelschäden und Arthrose, Sehnen- und Muskeldefekte, Einklemmungen und Abweichungen seiner Form und Geometrie. Beschwerden im Hüftbereich können aber auch durch Leistenbrüche, Bandscheibenvorfälle oder Nervenkompressionen entstehen.
Wir wollen besprechen wie man die verschiedenen Ursachen erkennt, und welche Therapiemöglichkeiten die moderne Medizin bereithält, von der konservativen Therapie über vielfältige Operations- methoden, bis hin zum Kunstgelenk.

 


Zum Dozenten
:
PD Dr. med. J. Decking erwarb seinen Facharzt für Orthopädie an der Universitätsklinik Mainz, forschte und habilitierte zur Anwendung von Robotern und Navigation an Kunstgelenken. Seit 2010 Chefarzt der Orthopädischen Klinik am Luzerner Kantons- spital (LUKS) in Sursee. Sein Spezialgebiet sind die Erkrankungen der Knie- und Hüftgelenke, die Massnahmen zum Gelenkerhalt und zum Gelenkersatz.

 

Ort:
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum: Dienstag, 17. September 2019, 18.30 Uhr
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement