Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Hauskatze - rätselhaftes Raubtier

Zum Thema:
Hauskatzen faszinieren die Menschen seit Tausenden von Jahren. Inzwischen sind sie bei uns die beliebtesten Haustiere. Mehr als 1,6 Millionen Katzen leben in der Schweiz - in jedem vierten Haushalt mindestens eine. Katzen erscheinen uns oft rätselhaft. Tatsächlich verfügen sie über viel schärfere Sinne als wir sie haben, welche ihnen nicht nur beim Jagen helfen, sondern sie sogar vor drohenden Erdbeben warnen.

Wurden Katzen bei den alten Ägyptern als Gottheiten verehrt, mussten sie in Europa lange um ihre Anerkennung als Haustier kämpfen. Wegen ihrer nächtlichen Lebensweise und ihres unabhängigen Verhaltens hielt man sie für Begleiterinnen von Hexen und des Teufels. Katzen galten, ganz im Gegensatz zu Hund oder Pferd, als wertlos und wurden nicht selten sogar zur Volksbelustigung gequält. Nicht einmal ihre hervorragenden Fähigkeiten als Mäuse- und Rattenjägerin konnten sie vor diesem Schicksal retten. Erst im 19. Jahrhundert hatten sich die Katzen endgültig ihren festen Platz in den europäischen Salons und Wohnungen erobert. In England und Amerika begann man nun auch, Katzen nach verschiedenen Rassestandards zu züchten. 

 

Zur Dozentin:
Annette Geiser-Barkhausen studierte Biologie in Zürich und schloss mit einem Master in Zoologie und Geobotanik ab. Sie ist seit über dreissig Jahren als Wissenschaftsjournalistin tätig und hat mehrere Bücher über Tiere, Naturschutz und Zoos verfasst.

 
Ort: Lukas Gemeindesaal, Morgartenstrasse 16, Luzern 
Datum: Montag, 22. Mai 2017 2016, 15.30 Uhr
Kosten:


Fr. 12.– für Vereinsmitglieder
Fr. 18.– für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement