Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Rheumatologische Erkrankungen im Alter

Zum Thema:
Der Volksmundbegriff «Rheuma» ist eine Sammelbezeichnung für eine Vielzahl von Erkrankungen (je nach Definition wird von über 100 bis über 200 ausgegangen). Die meisten dieser Krankheiten verursachen zumindest vorübergehend Schmerzen am Bewegungsapparat.

Je nach Krankheitsbild können neben Gelenken, Muskeln, Sehnen und Knochen auch innere Organe und Blutgefässe betroffen sein.

Beim älteren Menschen sind gewisse dieser rheumatologischen Erkrankungen gehäuft anzutreffen. Sie können grob eingeteilt werden in die Gruppen der Abnützungs- erkrankungen (z.B. Arthrosen, Verengung des Rückenmarkkanals), der entzündlichen Erkrankungen (z.B. Polymyalgie, Rheumatoide Arthritis) und der Stoffwechsel- störungen (z.B. Gicht und falsche Gicht, Osteoporose).

Das Referat bietet einen Überblick über die wichtigsten im Alter anzutreffenden rheumatologischen Erkrankungen und ihre Behandlung.

   

Zum Dozenten:
Dr. med. Lukas Schmid, studierte Medizin in Bern. Die Ausbildung zum Internisten und Rheumatologen absolvierte er mehrheitlich am Inselspital Bern. Es folgte die Tätigkeit als Oberarzt am Luzerner Kantonsspital und am Unispital Zürich. Seit 2005 ist er Chefarzt Rheumatologie des Luzerner Kantonsspitals.
 
 
Ort:  Lukas Gemeindesaal, Morgartenstrasse 16, Luzern 
Datum: Montag, 29. Mai 2017, 15.30 Uhr
Kosten:


Fr. 12.– für Vereinsmitglieder
Fr. 18.– für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement