Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Vertrieben, verklärt, verhasst – verstanden?
Tierische Rückkehrer in die Schweizer Landschaft

Zum Thema:
Bär, Luchs und Wolf kehren zurück in die Schweizer Landschaft. Der Luchs wurde schon in den 70er Jahren wieder heimisch in der Zentralschweiz, der Bartgeier zieht seit 1991 seine Kreise wieder in den Schweizer Alpen. Der Steinbock – einst im ganzen Alpenraum verbreitet – konnte dank königlichem Jagdeifer und Wilddieben zu Beginn des 20. Jahrhunderts in letzter Sekunde gerettet werden. Und nun kehrt auch der Rothirsch zurück in die Zentralschweiz. Die einen freut diese Entwicklung, die andern ärgern sich. Tatsache ist, dass die Rückkehr dieser imposanten Wildtiere in ihre angestammten Gebiete niemanden kalt lässt.

Das Referat zeigt auf, wie diese ursprünglich heimischen Tierarten in den vergangenen Jahrhunderten aus unserer Landschaft und unserem Bewusstsein verdrängt wurden, warum und wie sie heute wieder eine Chance bekommen und was dies für das moderne Wildtiermanagement und das Zusammenleben von Mensch und Tier bedeutet.   


Zur Dozentin:
Britta Allgöwer, Dr. sc. techn., Dipl. Ing.-Agr. ETH, ist Direktorin des Natur-Museums Luzern seit 2011. Studium und Promotion an der ETH Zürich im Fach Agronomie. Aufbau am  Geographischen Institut der Universität Zürich des «GIS des Schweizerischen Nationalparks». Forschungsprojekte des Schweizeri- schen Nationalfonds und Projektpartnerin in Europäischen Forschungsprojekten. Von 2006 bis 2011 Leitung der  «Wissensstadt Davos», der Dachorganisation der Forschungsinstitute in Davos. Mitglied diverser Fachkommissionen und Stiftungen, u.a. seit 2017 im Stiftungsrat von KORA ( Erforschung der Raubtierökologie und des Wildtiermanagements in der Schweiz)

Ort beachten:
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum: Montag, 4. September 2017, 16.15 Uhr
Kosten:


Fr. 12.– für Vereinsmitglieder
Fr. 18.– für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement