Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Die Sprachen Europas

Zum Thema:
Zwei Ausdrücke – und gleich schon zwei gewichtige Probleme! Was meinen wir denn genau mit «Europa»? Wo verläuft da insbesondere die Grenze im Osten? Und wo verlaufen die Grenzen zwischen «Sprache», «Dialekt», «Mundart» oder «Varietät»?

Sind Serbisch, Kroatisch, Bosnisch und Montenegrinisch vier oder eine Sprache? Wie haben es die Norweger mit ihrem Bokmål, der Riksmål (die beide auf dem Dänischen basieren), dem Nynorsk und dem Høgnorsk oder Landsmål? Und könnten Sie die sieben Varianten des Bündnerromanischen aufzählen? Hier sind sie: Surselvisch, Sutselvisch, Surmerisch, Putèr, Vallader, Jauer und Rumantsch Grischun.

Und wie klassifiziert man ganz allgemein Sprachen, und wie die europäischen? Sagt Ihnen Algheresisch, Ampezzanisch, Aranesisch, Arbëresh, Aromunisch, Arvanitisch etwas? Oder wissen Sie, dass im Finnischen und Baskischen über ein Dutzend Fälle unterschieden werden – und im Ungarischen sogar fast zwei Duzend? Und haben Sie mal was von Esperanto gehört?

 

Zum Dozenten:
Dr. phil. André Herrmann ist Hispanist, linguistischer und literarischer Wissenschaftler und war Spanischdozent an der ETH und den Universitäten Zürich, St. Gallen und Freiburg. Viele Jahre lebte er im Ausland und kennt seine von ihm behandelten Themen aus direkter Nähe. Er war auch Reiseleiter und ist immer noch Übersetzer im Zürcher Amts- und Justizwesen.

 

Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum:
Montag, 11. Juni 2018, 16.15 Uhr
Kosten:


Fr. 12.– für Vereinsmitglieder
Fr. 18.– für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement