Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Jugoslawien im 20. Jahrhundert
Von der Staatsgründung zum Staatszerfall -
vom Traum zum Trauma

Zum Thema:
Vor hundert Jahren wurde das «Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen» proklamiert. Mit der Gründung des ersten jugoslawischen Staates 1918 ging für viele Südslawen ein Traum in Erfüllung. Der junge Staat wurde 1941 von Hitler zerschlagen. Nach dem Krieg entstand ein zweites Jugoslawien, aufgebaut und beherrscht von Tito und der Kommunistischen Partei.

Das Referat führt durch die turbulente Geschichte Jugoslawiens, thematisiert die Ursachen und Hintergründe, die nach dem Ersten Weltkrieg zur Staatsgründung geführt haben, analysiert die Probleme des Königreichs und befasst sich mit den dramatischen Ereignissen zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die Auseinandersetzung mit Titos Jugoslawien führt schliesslich zur Frage, warum und wie nach dessen Tod die alten ethnischen und religiösen Bruchlinien wieder aufbrachen und zu diesen grau- samen Kriegen führten, an deren Ende der Staat Jugoslawien nicht mehr existierte.

 
Zum Dozenten:
Georges Zahno, lic. phil., studierte Geschichte und Französisch an den Universitäten Fribourg und Aix-en-Provence und war Lehrer für diese Fächer an der Kantonsschule Sursee. Heute leitet er Stadtführungen in Sursee und entwickelt historische Reisen.

 

Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum:
Donnerstag, 18. Januar 2018, 16.15 Uhr
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement