Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Wallenstein und der 30-jährige Krieg

Zum Thema:
400 Jahre ist es her, dass im Mai 1618 aufgebrachte böhmische Adelige in der Prager Burg zwei kaiserlich-habsburgische Statthalter samt ihrem Diener aus 17 Metern Höhe aus dem Fenster warfen. Dieses Ereignis markiert den Beginn des verheerenden Dreissigjährigen Krieges.

Der Vortrag geht vom Prager Fenstersturz aus und beschreibt sodann Hintergründe und Machtkonstellationen, Verlauf und Folgen des Dreissigjährigen Krieges.

Eine der zentralen Figuren dieser Epoche war der Kriegsunternehmer Albrecht von Wallenstein, Herzog von Friedland, Mecklenburg und Sagan. Friedrich Schiller hat ihm in seinem dreiteiligen Drama ein unsterbliches Denkmal gesetzt. Der immer noch rätselhaften Gestalt dieses Feldherrn, Landesfürsten, Bauherrn und «Oligarchen», eines klassischen frühneuzeitlichen Aufsteigers, soll im Vortrag gebührend Raum gegeben werden – bis hin zu seinem bitteren Tod durch Mörderhand am
25. Februar 1634.


Zum Dozenten:
Dr. phil. Hansruedi Brunner studierte nach Abschluss des Lehrerseminars Geschichte und deutsche Literatur an der Universität Zürich. Er war bis 2013 Lehrer an der Wirtschaftsmittelschule Luzern sowie Referent bei Erwachsenenbildungsveran- staltungen.

 
Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern 
Datum: Montag, 14. Mai 2018, 16.15 Uhr
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement