Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Wer hat den Tod Jesu zu verantworten?

Zum Thema:
Um das Jahr 30 der neuen Zeitrechnung starb ein gewisser Jude namens Jeschua (Jesus) den qualvollen Tod am Kreuz. Diese historische Tatsache wäre nicht einmal eine Randnotiz wert, hätte dieser Jesus nicht den Impuls zur späteren Gründung der christlichen Religion gegeben. Wer aber hatte Interesse, Jesus zu töten? Die Römer? Gewisse Juden? Gott selber?

Der Vortrag leuchtet Hintergründe aus, die dazu führten, dass Jesus ans Kreuz geschlagen wurde. Gibt es juristische Motive, die sein Schicksal erzwungen haben? Muss man theologische Zusammenhänge verantwortlich machen? Hat die gesellschaftspolitische Überzeugung Jesus den Tod gekostet? War Jesu brutales Ende das Resultat gemeinsamer Interessen der Mächtigen seiner Zeit? War er am Ende gar selber schuld?

 

Zum Dozenten:
Mag. theol. Josef Hochstrasser studierte an der Universität Innsbruck Philosophie und Theologie. Er ist diplomierter Erwachsenenbildner. 1973 wurde er zum Priester geweiht. Nach Heirat und Amtsenthebung studierte er evangelische Theologie an der Universität Bern und wurde 1989 als Pfarrer der reformierten Landeskirche ordiniert. Er ist Autor mehrerer Bücher und als Publizist tätig.

 

Ort: Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum: Montag, 19. März 2018, 16.15 Uhr
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement