Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Senioren-Universität und Senioren-Volkshochschule Luzern.
Beitrag Fr. 40.- / Kalenderjahr.
Jetzt anmelden!

Angebote

Wolfgang Beltracchi - der Meisterfälscher

Zum Thema:
In einem der grössten Kunstfälscherprozesse seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Wolfgang Beltracchi 2011 zu sechs Jahren Haft verurteilt, die er nach mehr als einem Jahr Untersuchungshaft im offenen Vollzug absitzen musste. Jahrelang hatte er Bilder unterschiedlicher Maler gefälscht, vermarktet und verkauft, ohne dass es jemand bemerkt hat. Gutachter, Auktionatoren, Kunsthändler und Kunstkritiker haben sich alle täuschen lassen. Die Bilder landeten in Museen, Sammlungen und bedeutenden Ausstellungen.

Ein falsch verwendetes Pigment ist ihm bei einer chemischen Expertise zum Fallstrick geworden. Der internationale Kunsthandel aber war blamiert. Beltracchi wurde zum Medienstar. Er könne jeden Maler fälschen, meint er von sich und malt weiterhin in Stil und Handschrift berühmter Maler, aber nunmehr mit seiner eigenen Unterschrift Bilder, die er zu ständig steigenden Preisen verkauft.

Als Gastreferent wird Wolfgang Beltracchi persönlich im Gespräch mit Kristina Piwecki über diesen grössten Kunstskandal und seine abenteuerlichen Beweggründe berichten. Von seinen etwa 300 Fälschungen sind bisher nur 14 zur Anklage gekommen.

 

Zur Dozentin:
Kristina Piwecki, lic. phil., ist Germanistin, Kunsthistorikerin und Redaktorin BR. Sie ist Dozentin für Kunstgeschichte und Studienreiseleiterin.


Ort:
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum:
Dienstag, 27. Februar 2018, 18.30  Uhr 
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement