Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

im Verein Seniorenuniversität Luzern
Beitrag Fr. 50.- / Kalenderjahr 
Jetzt anmelden!

Angebote

Rund um das Kniegelenk
Vom Aufbau und der Funktionsweise, von seinen Erkrankungen und wie man diese behandelt.

Zum Thema:
Das Kniegelenk ist eine faszinierende Konstruktion aus Knochen, Knorpel, Sehnen und Bändern. Es wird etwa 70 Millionen Mal im Leben belastet, mitunter wirken 1.5 bis 2 Tonnen Gewicht auf das Kniegelenk ein. Es muss dem modernen Zweibeiner dabei über viele Jahrzehnte einen guten und schmerzfreien Kompromiss bieten aus Haltbarkeit und Stabilität einerseits, Flexibilität und Beweglichkeit andererseits.

Wir besprechen den Aufbau des Kniegelenkes und seine häufigsten Verletzungen und Verschleisserkrankungen, die Auswirkungen von Knorpelschäden und Arthrose, von Meniskus- und Kreuzbandrissen, von X- oder O-Beinen und weiteren häufigen Ursachen für Schmerzen und Funktionsverlust dieses Gelenks.
Wir diskutieren die modernen Therapiemöglichkeiten, vom kleinen Schlüsselloch-Eingriff über den Einsatz von gezüchtetem Knorpelgewebe, Korrekturen der Beinachsen bis hin zum Kunstgelenk. Wann ist eine Therapie von Knieschmerzen notwendig, und welche Methode ist sinnvoll?

 

Zum Dozenten:
PD Dr. med. Jens Decking erwarb seinen Facharzt für Orthopädie an der Universitätsklinik in Mainz, forschte und habilitierte zur Anwendung von Robotern und Navigation an Kunstgelenken. Seit 2010 Chefarzt der Orthopädischen Klinik am Luzerner Kantonsspital (LUKS) in Sursee. Sein Spezialgebiet sind die Erkrankungen der Knie- und Hüftgelenke, die Massnahmen zum Gelenkerhalt und zum Gelenkersatz


Ort:
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum:
Donnerstag, 31. Januar 2019, 16.15  Uhr 
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement