Werden Sie Mitglied

Keine Alterslimite!

Jetzt Mitglied im Verein
Seniorenuniversität Luzern
werden. Beitrag Fr. 50.--/
Kalenderjahr.

 

Angebote

Meister Eckhart und das Jesus-Kind von Sarnen
Mystik aus dem Engelbergertal

Zum Thema:
Lange hat man «Mystik in der Zentralschweiz» auf Bruder Klaus und sein Umfeld reduziert. Wenig bekannt ist, dass das Jesus-Kind von Sarnen, Grundlage des im 2. Jahrtausend entwickelten Verständnisses von Weihnachten, eine Frucht der Engelberger Frauenmystik ist. Diese hängt mit der Gottesfreund-Tradition von Meister Eckhart und Johannes Tauler zusammen, auch mit der deutschen Frauenmystik um Gertrud die Grosse und Mechthild von Hackeborn.

Unglaublich der Zusammenhang der Textilien des Jesuskindes mit Königin Agnes von Ungarn und Prinzessin Elisabeth von Ungarn, denen Meister Eckhart, der bedeutendste mystische Philosoph des Westens, sein «Buch der göttlichen Tröstung» gewidmet hat. Zur Mystik in unserem Raum gehört auch der Elsässer Johann von Bolsenheim, zur Zeit der Schlacht bei Sempach Pfarrer von Stans.

 

 


Zum Dozenten
:
Dr. phil. Pirmin Meier, Aesch LU, ehemaliger Gymnasiallehrer in Beromünster und gefragter Autor. Träger des Innerschweizer und Aargauer Literaturpreises und des Bodenseeliteraturpreises. Steht als bewährter Dozent an der Seniorenuniversität im Ruf lebendiger und unterhaltsamer Vermittlung zentralschweizerischer ländlicher Kulturgeschichte.

 

Ort:
Universität Luzern, Frohburgstrasse 3, Luzern
Datum: Dienstag, 14. Januar 2020, 18.30 Uhr
Kosten:


Fr. 12.— für Vereinsmitglieder
Fr. 18.— für Nichtmitglieder
vergünstigter Eintritt mit Vortragsabonnement