Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Entdecken Sie unsere digitale Plattform myULU3

Angebote

Die Musik in der Kunst des 20. Jahrhunderts
Vom Klang der Bilder

Dieser Vortrag muss abgesagt werden und wird wenn möglich ins Programm des Frühjahrssemester 2022 aufgenommen.

Zum Thema:
Musikalische Strukturen visuell erlebbar zu machen war für viele Maler eine spannungsvolle Herausforderung. Fasziniert hat sie das Immaterielle, das Transitorische der Musik als erlebte Kunstform. Mit der Loslösung vom Gegenstand haben sie sich vermehrt diesem Bereich erschlossen und erkannt, dass die Farben ebenso wie die Töne eine eigene Klangqualität haben. Kandinsky fällt dabei eine Schlüsselrolle zu, indem er den «inneren Klang» von Formen und Farben zur Anschauung brachte. Von Braque, Frank Kupka, Macke, Hölzel, Paul Klee, Johannes Itten bis zu Günther Uecker und Jannis Kounnellis spannt sich der Bogen der «synchron schaffenden Künstler. In der neueren Kunst hat besonders die Fluxus-Bewegung versucht, grenzüberschreitende Akzente zu setzen.

 


Zur Dozentin:
Kristina Piwecki, lic. phil., Germanistin, Kunsthistorikerin und Redaktorin BR sowie Dozentin für Kunstgeschichte und Studienreiseleiterin.

 

 

 

Ihre Wahl:

direkt am Vortrag teilnehmen
über Live-Streaming mit myULU3 digital dabei sein
später die Videoaufnahme anschauen oder Podcast anhören

Ort:

Schweizerhofquai 2, Luzern, grosser Seminarraum
Bitte beachten Sie die Schutzmassnahmen und laufenden Informationen!

Datum, Zeit: Dienstag, 21. September 2021, 16.30 Uhr
Kosten:

Fr. 20.- Eintritt mit myULU3-Abo (Herbstsemester 2021)
oder zwei Einheiten eines Vortragsabonnements
Fr. 30.- Eintritt für Vereinsmitglieder
Fr. 40.- Eintritt für Nichtmitglieder

Anmeldefrist:

7. September 2021
Vortrag Nr.: VO1010
T 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch, Formular auf www.sen-uni-lu.ch