Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Entdecken Sie unsere digitale Plattform myULU3

Angebote

Spätmittelalter und Neuzeit
Ein neuer Forschungszweig der Archäologie

Zum Thema:
In Mitteleuropa und speziell in der Schweiz teilt sich die Archäologie in eine prähistorische, römische und mittelalterliche Epoche auf, wobei letztere als jüngster Zweig erst seit der Mitte des 20. Jahrhunderts auf breiter Basis operativ ist. Seit rund 30 Jahren rückt nun vermehrt die Neuzeit in den Fokus des Interesses. Als Pioniertat hat die Archäologie Schweiz unlängst ein Handbuch zur «Archäologie von der Grossen Pest (1350) bis zur Gründung des Bundesstaates (1848)» herausgegeben.
Die Vorlesung zeigt den Werdegang und gibt einen Einblick in diesem jüngsten Zweig der Archäologie, die mit ganz neuen Fragen konfrontiert ist. Themen der Vorlesung sind etwa: Die Grosse Pest und ihre Auswirkungen auf den Baubetrieb – Von der Burg zum Schloss – Die Erfindung des Wohnens – Klima und Bauen in der Kleinen Eiszeit – Protoindustrielle Manufakturen: Glaserei, Ziegelei, Herstellung von Geschirrkeramik – Die Auswirkungen der Entdeckung Amerikas auf Essen und Trinken. Als grosser Umbruch fällt die Reformation oder besser: die Glaubensspaltung in diesen Zeitabschnitt, welche in vielfacher Hinsicht eine zweigeteilte Wirklichkeit zur Folge hatte.

 


Zum Dozenten
:
Prof. Dr. Georges Descoeudres ist emeritierter Ordinarius für Archäologie und Kunstgeschichte der Spätantike und des Mittelalters an der Universität Zürich. Neben seiner Lehrtätigkeit arbeitete er an zahlreichen archäologischen Projekten in der Schweiz und in Deutschland sowie in Syrien, Ägypten und Georgien.

 

Ihre Wahl:

direkt am Vortrag teilnehmen
über Live-Streaming mit myULU3 digital dabei sein
später die Videoaufnahme anschauen oder Podcast anhören

Ort:

Schweizerhofquai 2, Luzern, grosser Seminarraum
Bitte beachten Sie die Schutzmassnahmen und laufenden Informationen!

Datum, Zeit: Montag, 8. November 2021, 16.30 Uhr
Kosten:

Fr. 20.- Eintritt mit myULU3-Abo (Herbstsemester 2021)
oder zwei Einheiten eines Vortragsabonnements
Fr. 30.- Eintritt für Vereinsmitglieder
Fr. 40.- Eintritt für Nichtmitglieder

Anmeldefrist:

25. Oktober 2021
Vortrag Nr.: VO1022
T 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch, Formular auf www.sen-uni-lu.ch