Aktiv dabei sein – jetzt erst recht!

Entdecken Sie unsere digitale Plattform myULU3

Angebote

Vertrauen
Alle wollen Vertrauen – Niemand will vertrauen
Über einen Grundkonflikt unserer Gegenwart

Zum Thema:
Vertrauen ist in aller Munde, immer wieder ist von grossen Krisen des Vertrauens die Rede. Glaubt man Umfragen, dann geniessen Banken kaum noch Vertrauen, die Politik hat in vielen Ländern schlechte Vertrauenswerte und anderen Institutionen leiden offenbar auch unter einem Vertrauensschwund, man denke nur an die Kirchen.

Aber ist es wirklich sinnvoll, in allen diesen Fällen von einer Krise des Vertrauens zu sprechen? Und wollen wir anderen Personen oder bestimmten Institutionen überhaupt so viel Vertrauen schenken, wie oft angenommen wird? Vielleicht liegt die eigentlich Krise in unserer Furcht vor den Verletzlichkeiten, die mit Vertrauen einhergehen. Vielleicht wollen alle unser Vertrauen, aber wir wollen nicht vertrauen.
Im Vortrag wird es um diesen Grundkonflikt unserer Gegenwart gehen. Er wird dafür plädieren, den Begriff des Vertrauens etwas enger zu bestimmen, um dadurch manche Krisendiagnose zu entschärfen.

 

Zum Dozenten:
Prof. Dr. Martin Hartmann lehrt Praktische Philosophie an der Universität Luzern und leitet das Weiterbildungsprogramm Philosophie und Management. Zur Zeit ist er auch Dekan der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

 

 

 

Ihre Wahl:

direkt am Vortrag teilnehmen
über Live-Streaming mit myULU3 digital dabei sein
später die Videoaufnahme anschauen oder Podcast anhören

Ort:

Schweizerhofquai 2, Luzern

Datum, Zeit: Donnerstag, 20. Januar 2022, 16.30 Uhr
Kosten:

Fr. 20.- Eintritt mit myULU3-Abo (Frühjahrssemester 2022)
Fr. 30.- Eintritt für Vereinsmitglieder
Fr. 40.- Eintritt für Nichtmitglieder

Anmeldefrist:

6. Januar 2022
Vortrag Nr.: VO1085
T 041 410 22 71, info@sen-uni-lu.ch, Formular auf www.sen-uni-lu.ch