geistige Fitness fördern

Bildung die bildet.

Wir sind die führende Institution für Senioren- und Seniorinnenbildung auf Hochschulniveau in der Zentralschweiz.

Leitbild

Wir sind die führende Institution für Senioren- und Seniorinnenbildung auf Hochschulniveau in der Zentralschweiz. Uns verbinden die Sicht und das Ziel permanenter Wissenserweiterung, geistiger Fitness sowie intellektuellen und kulturellen Austausches.

 

Zu diesem Zweck

  • bieten wir insbesondere in Seminaren, Vorträgen und Kursen Bildungsangebote auf Hochschulniveau an. Themenwahl und besuchergerechte Didaktik verstärken die Freude an der Bildung im Alter;
  • erstreckt sich das Angebot grundsätzlich auf alle Fachgebiete und Disziplinen, wobei wir auf interdisziplinäre Behandlung eines Themas Wert legen;
  • suchen wir in unsern Angeboten den Ausgleich zwischen geistes- und naturwissenschaftlichen sowie wirtschaftlichen und politischen Themen;
  • tragen wir Trends und Entwicklungen in der Gesellschaft durch Flexibilität im Angebot gebührend Rechnung. Dabei geben uns die Beurteilungen der Angebote durch unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtige Hinweise;
  • motivieren wir durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit weitere Bevölkerungskreise, am Angebot der Senioren-Universität und der Senioren-Volkshochschule Luzern teilzunehmen;
  • gewinnen wir ausgezeichnete Persönlichkeiten als Dozentinnen und Dozenten und unterstützen sie nach Kräften.
  • pflegen und entwickeln wir die partnerschaftlichen Beziehungen mit den Hochschulen vor Ort - die Senioren-Universität steht unter dem Patronat der Universität Luzern - sowie mit Institutionen der Seniorenbildung im In- und Ausland. Damit sichern wir den Qualitätsstandard unserer Angebote.

Alle Angehörigen der Senioren-Universität und der Senioren-Volkshochschule Luzern pflegen einen partnerschaftlichen Umgang untereinander. Die Leitung bekennt sich zu einem transparenten und kooperativen Führungsstil.

Für die Umsetzung dieser Ziele sind Innovation, Wirtschaftlichkeit, qualitatives Wachstum und eine gesunde finanzielle Basis entscheidende Voraussetzungen.

Verabschiedet an der Vorstandsitzung vom 22. März 2006